Wandern

Wer lieber zu Fuß die verträumte Winterlandschaft erkunden möchte, hat am Achensee über 150 Kilometer geräumter Wanderwege zur Auswahl. Viele davon führen mitten in den Naturpark Karwendel. Das größte zusammenhängende Schutzgebiet der Nördlichen Kalkalpen ist auch im Winter ein Erlebnis: Jenseits der ausgetretenen Pfade erleben Gäste hier die Einsamkeit der Bergwelt. Entweder allein durch die Karwendeltäler bei Pertisau, Falzthurntal und Gerntal, streifen und zwischendurch auf einer urigen Hütte einkehren. Oder eine Tour mit dem Naturpark Ranger aus dem Winterwanderprogramm vom 16. Dezember bis 27. März auswählen. Je nach Schneelage geht es täglich von Montag bis Freitag zu Fuß oder mit Schneeschuhen los. Tipp für alle Romantiker: Ein Ausflug ins ruhige Oberautal. Vom Campingplatz in Achenkirch sind es nur wenige Kilometer in das reizvolle Tal, in dem man im Winter mit ein bisschen Glück die Gämsen bei der Futtersuche beobachten und die Stille auf sich wirken lassen kann.

Zurück

 
Anrufen E-Mail Rundgang